Simone Wind „Kurswechsel: Neubeginn am Bodensee“

Nach einer längeren Auszeit plant Julien einen Neubeginn in Konstanz.
Als er überraschend bei der Hilfsorganisation Herz und Licht einen Job als Buchhalter bekommt, scheint sein Leben zunächst perfekt. Doch schon bald ahnt Julien, dass da etwas faul ist. Weshalb sind die Spesen des von allen angehimmelten Chefs Damir so hoch? Was hat es mit seinen Indien-Reisen tatsächlich auf sich?
Ausgerechnet Toni, Damirs Ehefrau, hilft Julien dabei, den Geheimnissen auf die Spur zu kommen. Doch Julien teilt mit Toni nicht nur die Leidenschaft fürs Segeln. In ihrer Gegenwart flattert sein Herz wie ein Focksegel im Starkwind …
Als Julien ein verhängnisvoller Fehler unterläuft, spitzt sich die Lage unerwartet zu.

In ihrem zweiten Roman Kurswechsel entführt die Autorin Simone Wind die Leser in ihre Heimatstadt Konstanz – und auf den einen oder anderen romantischen, aber auch spannenden Bootstrip auf den Bodensee. Ausgang ungewiss.

Facebook / Instagram / Amazon

Unbezahlte Werbung

%d Bloggern gefällt das: