Nicole Ziemann-Witt „Spürhuhn Gisela Gack: Vorsicht Tierdiebe“

Rezension

Das Huhn Gisela Gack lebt auf einem Bauernhof und anstatt Eier zu legen und Würmer und Käfer zu picken, liest sie gerne Bücher. Eines Tages weht der Wind ihr eine Zeitung in den Stall, wo zu lesen ist das Tierdiebe die Stadt heimsuchen. So beschließt sie in die Stadt zu gehen und dort die Tierdiebe dingfest zu machen. Sie sucht zunächst ihre Utensilien zusammen und bricht dann auf. Nach Ankunft in der Stadt trifft sie dort den Regenwurm Ronny, der erstaunt Gisela Gack anschaut. Sie erzählt dem Regenwurm warum sie dort ist und sie beschließen gemeinsam die Tierdiebe zu fangen. Wird Gisela Gack und der Regenwurm Ronny den Fall lösen können?

Diese Geschichte ist so fließend geschrieben und hat mich sogar in den Bann gezogen. Die Kinder können durch die Bilder in die Geschichte mit eintauchen. Zum Schluss finden sich noch 2 Bilder zum Ausmalen im Buch. Dieses Buch kann ich sehr empfehlen.

Amazon / Klappentext

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: