Meghan D’Or „Brandung der verbotenen Sehnsucht“

Rezension:

Dieses war das erste Buch der Autorin und ich muss sagen, dass sie mich begeistert hat mit dieser Liebesgeschichte.

Bettine und Peter sind glücklich verheiratet und verreisen nun nach Malibu, um dort endlich ausgiebig Urlaub zu machen. Zunächst läuft alles normal ab. Bettine sonnt sich am Pool und ihr Mann geht tauchen. Dabei kommt es jedoch zu einem Zwischenfall und er muss ins Krankenhaus.

Nun kommt doch alles anders als man denkt. Nachdem ihr Mann sie ermutigt hat, den Urlaub weiterhin zu genießen während er im Krankenhaus bleiben muss, versucht sie dieses umzusetzen. Sie nimmt an einigen Aktivitäten teil und lernt dabei Klars kennen. Es entwickelt sich ein harmonisches Miteinander und sie genießen einen Abend am Meer.

Am nächsten Tag versucht sie sich wieder auf ihren Mann zu konzentrieren, was ihr aber sehr schwer gelingt.

Ein Spa-Abend, zudem sie Klars einlädt, wird für Bettine und Klars zu einem unvergesslichen Abend.

Am nächsten Tag kommt dann die Nachricht, dass ihr Mann aus dem Krankenhaus entlassen wird. Bei der Abholung fällt ihr jedoch auf, dass Peter sich schwer trennen kann von der Krankenschwester. Was ist dort zwischen den beiden passiert?

Wie wird dieser Urlaub enden? Was wird aus Bettine und Klars? Dieses möchte ich euch nicht verraten, denn damit nehme ich euch die Spannung. Nur soviel, mit dem Ende habe ich nicht gerechnet.

Die Autorin schreibt sehr gut und mir hat die Geschichte sehr gut gefallen. Lasst euch entführen nach Malibu.

Dieses Buch kann ich sehr empfehlen.

Amazon

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: