Karin Koenicke „Harte Kerle häkeln nicht“

Er hat knackige Muskeln, einen eisernen Willen, den schwarzen Gürtel – und das Letzte, was er braucht, sind seltsame Gefühle für diese kunterbunte Häkelfee!

Ein Brief vom Notar ist die Rettung für Valerie. Gerade als sie ihren Job verloren hat, flattert ihr eine Erbschaft ins Haus. Sie bekommt einen Laden überschrieben und kann endlich ihren Traum von einem Häkel-Café verwirklichen! Doch die Sache mit dem Café Woll-Lust hat einen Haken: Es gibt einen Miterben, den barschen Kampfsportler Greg. Der will die Räume selbst und macht ihr das Leben zur Hölle. Dummerweise knistert es aber trotzdem gewaltig zwischen den beiden, und das liegt nicht nur an Gregs sexy Körper… Gibt es zwischen bunten Häkelnadeln und schwarzen Gürteln auch noch einen roten Faden für die Liebe?

Ein Roman mit Herz und Humor, nicht nur für Häkel-Fans und Karate-Gurus!

Amazon

Die „HARTE KERLE“-Reihe:
Harte Kerle häkeln nicht
Harte Kerle backen nicht Er liebt dröhnende Motoren und hartes Training – doch nun soll er für eine süße Konditorin Eischnee schlagen?
Harte Kerle tanzen nicht Er hat den härtesten Job der Welt – doch ein sexy Hüftschwung gehört nicht zu seinem Programm
Harte Kerle küssen nicht Er ist ein hartgesottener Kämpfer – doch nun soll er im Kindergarten den Dornröschenprinzen spielen?
Küsse, Kekse und ein Kurzschluss Funken sprühen immer dort, wo man sie gar nicht braucht

***Alle Romane sind in sich abgeschlossen und können ohne Vorkenntnisse gelesen werden***

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: