Sina Land, Gerd Schäfer „Villa Konfetti“

Rezension:

Dieses Buch hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen. Es ist eine wunderbare Geschichte um ein Kinderheim, welches nach einer Erbschaft innerhalb von 6 Monaten renoviert werden muss. Ansonsten fällt es der Stadt in die Hände.

In dieser Geschichte wird einmal wieder sehr deutlich, dass man mit Zusammenhalt und Arrangement viel erreichen kann. Auch wird hier deutlich das Alt und Jung perfekt zusammenhalten können, wenn sie ein gemeinsames Ziel vor sich haben. Freundschaften entwickeln sich, die vorher nie in Betracht gekommen wären. Auch die Weiterentwicklung der Protagonisten zum Schluss wurde hervorragend beschrieben.

Die Protagonisten sind mir alle ans Herz gewachsen. 

Die Zitate waren hervorragend zwischen den Kapiteln.

Der Schreibstil der Autoren ist flüssig und das Cover sowie die Aufmachung des Buches hat mir sehr gefallen.

Meinereiner kann dieses Buch sehr empfehlen

Facebook Sina Land / Facebook Gerd Schäfer / Amazon

%d Bloggern gefällt das: