Simon Geraedts „Du stirbst allein“

»Verschwinde von dieser Insel, Mädchen, solange du es noch kannst!«

Im Nachlass ihres Vaters entdeckt Hanna einen rätselhaften Schlüssel und ein vergilbtes Foto vom Borkumer Wattenmeer, in dem vor siebzehn Jahren ihre Mutter ertrank. Auf der Rückseite stehen die Buchstaben KLLT – mit Blut geschrieben.
In der Überzeugung, dass es sich um eine verschlüsselte Botschaft handelt, reist Hanna auf die ostfriesische Insel und stößt auf ein dunkles Geheimnis, das mit ihrer Kindheit verwoben ist. Als ein schwerer Sturm aufzieht und die Rückkehr zum Festland unmöglich macht, begreift die junge Frau, dass sie in großer Gefahr schwebt: Jemand will um jeden Preis verhindern, dass die grauenvolle Wahrheit um den Schlüssel ans Licht kommt …

Ein fesselnder und berührender Thriller vor der malerischen Kulisse Borkums.

Amazon

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: