Sebastian Cohen „Ohne Vergebung“

Miss Johnson! Ein Name, der für Duke der Inbegriff eines nie endenden Albtraums darstellt. Wie ein Tornado hat diese skrupellose Frau mit ihrer Verbrecherbande all seine Träume dem Erdboden gleichgemacht. Vollkommen sinnlos wurde seine geliebte Tanya mitsamt der Crew des Wavedancers aus Neid und Habgier ermordet.

Einzig der Gedanke, die Verantwortlichen in Panama zur Strecke zu bringen, lässt Duke noch funktionieren und er sinnt auf Vergeltung. Wird es ihm gelingen, die Verbrecher in die Finger zu bekommen, um Tanyas Tod zu rächen? Oder begibt sich Duke in sinnlose Gefahr, weil er das gerissene Tochter-Vater- Team erneut unterschätzt? Doch wie gut er sich auch vorbereitet und seine Pläne ausführt, scheinbar hat das Universum immer das letzte Wort.

„Duke ist ein Charakter, der mich so schnell nicht mehr loslässt. Man ist ständig im Zwiespalt, ob man mit ihm sympathisieren soll oder ihn wegen seiner Gräueltaten in die Tiefen der Hölle wünscht. Duke ist auch seiner persönlichen Nemesis – und wir dürfen ihn vom ersten Moment an begleiten und in seine Seele blicken. So einen wandlungsfähigen Charakter, der gleichermaßen authentisch ist und polarisiert, habe ich selten kennengelernt! Ich bin ein absoluter Duke-Fan und erwarte mit Spannung die weiteren Bände dieser Reihe! Ein großer Dank geht an dieser Stelle an den Autor Sebastian Cohen, dem Schöpfer von Duke, den ich bereits jetzt zu den größten Thriller-Autoren zähle!“ Nina Wacht aus Eppelborn Blog-a-holic

Amazon

%d Bloggern gefällt das: