Romy Terrell „Remember: Die Erinnerung bleibt Teil 2“

Rezension:

Auch dieser 2. Teil von Remember hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen, sodass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte.

Mia und Rayn begeben sich unfreiwillig in die Hände von Richard, der weitere Untersuchungen an den beiden vornimmt. Richard verspricht Mia sie danach in Ruhe zu lassen. Doch der Frieden trügt, Mia wird wieder entführt. Rayn und seine Männer versuchen Mia aufzuspüren, um sie zu befreien. Bei ihrer Suche spüren sie immer mehr Verstecke auf. Für Mia beginnt eine lange Zeit unter Folter und Drogen. Werden Sie Mia noch rechtzeitig finden. Was für eine Rolle spielten David, Alexander und Cohen.

Der Schreibstil war wie im ersten Buch super. Die einzelnen Szenen wie auch die Protagonisten wurden wieder sehr realistisch beschrieben. Beim Lesen war man mitten im Geschehen. Man hat mit Mia gelitten und sich auch mit ihr gefreut.

Ich hoffe, dass es noch einen weiteren Teil von Mia und Rayn gibt.

Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung.

Facebook / Instagram / Amazon

Unbezahlte Werbung

%d Bloggern gefällt das: