Melanie Häcker „Prophezeiung des Wolfskindes: Erbe des Wolfskindes“

Der König regiert, das alte Blut beherrscht das Land. Doch zu einen noch die Inseln sind, die da liegen im westlichen Meer … so endet die Prophezeiung. Aber haben Tarija und Alkje wirklich ihr Ziel erreicht, nachdem sie ihren Sohn Alkijet den Thron übergaben?
Die Antwort darauf folgt auf eine Art, mit der Tarija nicht wirklich zufrieden ist. Alkijets Tochter Naya, zeigt alle Merkmale eines Wolfskindes, aber ist sie das wirklich? Welche Aufgabe hat sie in der Prophezeiung? Das wollen Tarija und Alkje herausfinden und begeben sich mit ihrer Enkelin nach Ulso zu den Sehern. Doch sie bleiben nicht allein auf ihrer Reise. Ein Mitglied der Ashakischen Familie folgt ihnen, was weitere Fragen zur Prophezeiung aufwirft.

Im Dritten Band der Prophezeiungssage erlebt man das Geschehen aus den Augen von Naya, die zunächst mit ihren Großeltern reist, um ihr eigenes Schicksal in Erfahrung zu bringen.

Amazon

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: