Marion Schreiner „Pat im Wald“

Psychothriller
Pat im Wald – gefährliche Geschwisterliebe
Dieses Buch ist ein ganz besonderer Thriller in meiner Reihe der „Opfer-Täter-Theorie“ geworden. Er handelt von Geschwisterliebe und Inzest.

Als ich vor vielen Jahren einmal über die Liebesgeschichte von zwei jungen Menschen in den Medien las, die nicht wussten, dass sie Geschwister waren, und sogar gemeinsame Kinder großzogen, begann ich mich für das Thema zu interessieren. Schon Jahrhunderte lang gibt solche Beziehungen, die bis heute nicht gesellschaftsfähig sind. Ich habe mir die Frage gestellt, wie eine solche Liebe entstehen kann und damit begonnen, diese Geschichte von Pat und Rylan zu schreiben.

Wie immer möchte ich in meinen Geschichten eine Form der Sensibilität wecken, die nichts mit Verständnis für einen Täter zu tun hat. Doch wie schwierig ist es manchmal, die Grenze zwischen Opfer und Täter wirklich zu erkennen?
Die Geschichte:
“Der Engel kam. Es war ein Mädchen, das Mutter im Bauch getragen hatte und das bei uns einzog. Ein von Gott verdammtes Mädchen, hast du es genannt. Du warst besoffen und hieltest die Flasche dabei noch in der Hand.”

Rylan Culver muss dabei zusehen, wie seine um sechs Jahre jüngere Schwester Pat von seinem Vater gepeinigt wird. All seine Versuche, ihn davon abzuhalten, misslingen. Bis Rylan beschließt, sie vor ihm zu schützen und in den Wald zu bringen …
Mit herzlichen Grüßen, eure Autorin Marion Schreiner
Das Buch gibt es als eBook und Taschenbuch bei Amazon oder über KU lesen.

Amazon

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: