Katharina Gerlach „Waldmann Familien Saga: Victors Wut Band 2“

„ …eine schöne Geschichte … Als historische Sozialstudie für Landleben kann man das Werk allemal gelten lassen. Für mich also wieder ein „echter“ historischer Roman.”
K. Südholstein, Germany

Rieke sollte glücklich sein. Ihre Familie ist wohlhabend, und Willem, der Mann, den sie liebt, will sie heiraten und mit ihr nach Amerika auswandern. Doch im Jahr 1848 bestimmt sie nicht selbst über ihr Glück, und ihre Mutter favorisiert einen anderen Heiratskandidaten. Natürlich hat auch sie nur das Glück ihrer Tochter im Sinn, denn Willem ist kein Hoferbe, und seine Aussichten, eine Familie ernähren zu können, sind nicht besonders gut.

Aber die Liebenden geben nicht auf. Rieke gelingt es ihrer Mutter einen Aufschub abzuringen. Willem, den es schon immer in die Ferne zog, macht sich auf den Weg, finanziell unabhängig zu werden, und gerät dabei in die Wirren der Deutschen Revolution. Während er fort ist, sucht Rieke nach einem bezahlbaren, aber fruchtbaren Hof und deckt dabei die Geheimnisse ihres verstorbenen Vaters auf. Müssen die beiden zu guter Letzt doch nach Amerika auswandern?

Facebook / Instagram / Website / Amazon

Unbezahlte Werbung

%d Bloggern gefällt das: