Hannah Siebern die Barfuß Reihe

Die Barfuß-Bücher sind in sich geschlossen und können ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Wem allerdings eine zeitlich korrekte Reihenfolge wichtig ist, der sollte bei Barfuß im Regen anfangen.

Janna trifft an der Uni auf Josh- den süßen Jungen aus ihrer alten Nachbarschaft, mit dem sie schon als Kind barfuß im Regen gespielt hat. Doch ihre Wiedersehensfreude hält sich in Grenzen.
Jannas letzte Beziehung endete in einer Katastrophe und hinterließ bei ihr tiefe Wunden. Um Männer macht sie seitdem einen großen Bogen und konzentriert sich lieber auf ihr Studium.
Daher kann sie es gar nicht brauchen, dass Josh sie mit seiner
sorglosen Art und seinen sturmgrauen Augen immer wieder aus der Reserve locken will.
Als die Umstände sie dazu bringen, mit Josh in eine WG zu ziehen, ist das Chaos perfekt. Vor allem, weil die Vergangenheit jeden Augenblick an die Tür klopfen könnte …

Luisa hat ihre Zukunft perfekt geplant, doch dann liegt plötzlich alles in Scherben. Ihre Mutter wird krank, sie streitet sich mit ihrem Freund und wacht schließlich nach einer wilden Nacht neben einem Typen auf, von dem sie nicht mehr weiß, als dass er sich einen Vornamen mit Kurt Cobain teilt.
Wie ein Dieb schleicht sie sich aus seinem Bett, nur um am nächsten Tag festzustellen, dass er sie im Internet als seine neueste Eroberung darstellt.

Als sie Kurt ein Jahr später zufällig auf einem Festival wiedertrifft, würde sie ihm am liebsten sofort an die Gurgel springen. Doch was sich liebt, das neckt sich und die beiden kommen einander schnell wieder näher.
Was Luisa jedoch nicht ahnt: Ihr erstes Zusammentreffen damals war kein Zufall …

»Barfuß durch Scherben« Ein Roman über Liebe, Trauer und den Mut nach vorne zu blicken.

Chrissie will einfach nur weg. Weg aus Deutschland, weg von ihren Problemen und weg von dem Wahnsinn, der ihr Leben sein soll. Daher kommt ihr ein Praktikum in Namibia gerade recht. Sonne, Palmen und Strand, so hat Chrissie sich ihren Aufenthalt dort vorgestellt. Stattdessen landet sie mitten in den Slums von Namibia, wo Chrissies komplettes Weltbild auf den Kopf gestellt wird.

Am liebsten würde sie sofort wieder zurückfliegen. Doch dann trifft sie auf den Projektmitarbeiter Adam. Der unnahbare Mann kann mit Chrissie nichts anfangen, aber übt trotzdem eine große Faszination auf sie aus. Trotz aller Widrigkeiten kommen die beiden einander näher, aber gibt es für sie überhaupt eine Zukunft? Immerhin hat Chrissie nicht vor für immer in Namibia zu bleiben …

„Barfuß im Sand“ – Ein Roman über Freundschaft, Liebe und Vergebung.

Timo ist ein arroganter, unterkühlter Mistkerl – aber leider auch der Bruder von Saskias großer Liebe Matze. Daher erfüllt sie eher widerwillig die Bitte ihres Freundes, einen gemeinsamen Kletterausflug in die Berge zu unternehmen, auf dem sie und Timo endlich ihr Kriegsbeil begraben sollen.

Doch alles kommt anders als geplant: Ein Antrag, ein Unfall und nichts ist mehr wie es war. Saskias Leben steht plötzlich Kopf, und auf einmal braucht sie ausgerechnet Timo mehr, als sie es je für möglich gehalten hätte …

Jackys Leben ist ein einziges Chaos. Sie befindet sich ohnehin schon in der größten Krise ihres Lebens, als auch noch ihr Freund am Telefon mit ihr Schluss macht. Sie sieht eigentlich keinen Ausweg mehr, doch dann begegnet sie Max.
Max ist anders als alle anderen jungen Männer in ihrem Alter. Er meidet Fremde, lebt abgeschieden in einer Hütte im Wald und bietet Jacky trotz aller Bedenken seine Hilfe an. Eine Entscheidung mit Folgen, denn Gegensätze ziehen sich bekanntlich an und vielleicht ist das, was man nicht haben will, manchmal genau das, was man eigentlich braucht …

Mel und Cem sind das absolute Traumpaar – davon sind die Fans von Cems Youtubekanal überzeugt, auf dem die beiden sich gegenseitig mit versteckter Kamera Streiche spielen. Er, der coole, durchtrainierte Snowboarder- sie, die mollige Studentin, die jede Situation mit einem flotten Spruch zu retten weiß.
Tatsächlich schwärmt Mel schon seit ihrer Kindheit für Cem. Es gibt da nur ein Problem: Er ist vergeben, und zwar ausgerechnet an Mels beste Freundin Lara! Bei einem gemeinsamen Skiausflug beschließt Mel, dass es endlich Zeit wird, ihre sinnlose Schwärmerei hinter sich zu lassen und sich einen Mann zu suchen. Doch leider ist Cem nicht der einzige Grund, warum sie bisher keinen festen Freund hatte. Es gibt nämlich etwas in ihrer Vergangenheit, von dem nicht einmal Cem und Lara etwas wissen.

Kann man jemanden lieben, der so aussieht wie jemand, den man abgrundtief hasst?

Als Isabell sich in den Semesterferien für einen Job als Assistentin bei einem Autor bewirbt, ist sie geschockt. Der zweite Assistent ist ausgerechnet Yannik Schriever. Ein junger Mann, den sie aus ihrer Kindheit kennt, und der sie viel zu sehr an eine Person erinnert, die ihr etwas Schreckliches angetan hat.
Doch obwohl Yanniks Anblick sie in Panik versetzt, erklärt sie sich bereit mit ihm eine Recherchereise nach Schweden zu unternehmen, um zu beweisen, dass sie das Zeug für den Job hat. Allein mit ihm zwischen Flüssen, Wäldern und atemberaubenden Fjorden muss sie sich irgendwann fragen, ob ihr Herzklopfen in Yanniks Nähe wirklich noch etwas mit ihrer Angst zu tun hat. Aber kann sie sich in jemanden verlieben, der so aussieht wie der Mann, den sie abgrundtief hasst?

Lilly liebt ihren Vater über alles. Als sie erfährt, dass er schwer krank ist, will sie nur noch eins: ihm seinen größten Wunsch erfüllen, seine jüngste Tochter zum Altar zu führen.
Dummerweise hat Lilly ihren Fast-Verlobten Florian gerade erst durch einen blöden Fehler vergrault und er befindet sich nun auf einem Selbstfindungstrip in Thailand. Was läge da näher, als sich auf die Suche nach ihm zu begeben und um ihr gemeinsames Glück zu kämpfen?
Doch es gibt jemanden, der diese Idee überhaupt nicht gut findet: Patrick, ihr „Fehler“. Er folgt Lilly nach Thailand und bringt ihre Pläne mit seinem Charme ganz schön ins Wanken. Doch was ist wichtiger? Der letzte Wunsch ihres Vaters oder das, was ihr Herz ihr sagt?

Janna liebt Josh seit sie als Kind mit ihm Barfuß im Regen gespielt hat. Aber heiraten? Das steht so gar nicht auf ihrer Agenda. Hat sie doch in Bezug auf das Thema extrem schlechte Erfahrungen gemacht.

Josh hingegen ist der Meinung, dass es dafür allerhöchste Zeit ist und hat sich für eine Silvesterparty etwas ausgedacht, zu dem Janna unmöglich Nein sagen kann. Doch die Rechnung hat er ohne das Schicksal gemacht, denn erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.

Barfuß im Schnee (-Regen)- eine kleine Geschichte über die ganz große Liebe und was man bereit ist dafür zu tun, sie niemals zu verlieren.

Hinweis: Dies ist kein kompletter Roman, sondern eine kleine Zusatzgeschichte, die vor allem für Fans der Reihe gedacht ist. Hier kommt Josh endlich mal zu Wort und man bekommt ein ein wenig Einblick in seine Gefühlswelt. Außerdem lernt ihr auch Mel besser kennen, die im nächsten Barfußband die Hauptrolle spielen wird.
Des Weiteren enthält das Ebook eine Leseprobe zum neuen Band.

Alle Barfuß-Romane sind unabhängig voneinander lesbar und in sich abgeschlossen.

Amazon

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: