Hannah Siebern „Barfuß durchs Feuer“

„Für dich geh ich barfuß durchs Feuer“

Ethan Wilson ist ein mieser Dreckskerl. Nachdem der charismatische Australier Judith vor acht Jahren das Herz gebrochen hat, wollte sie ihn eigentlich nie wiedersehen. Doch leider ist seine Stiefmutter Judiths Patentante und die bittet sie inständig nach Australien zu kommen, um ihr auf der Pferderanch zu helfen.

Im Outback angekommen, wird Judith sowohl mit Kängurus, Schlangen und Buschfeuern konfrontiert, als auch mit ihren Gefühlen. Denn ihr Herz schlägt nicht nur in Ethans Gegenwart höher, sondern auch in der von seinem Cousin Jack, der als Kind Judiths bester Freund war und überhaupt nicht mehr der dicke Junge von früher ist. Dabei hat Judith für so etwas überhaupt keine Zeit. Der Hof ihrer Tante ist in Gefahr und die Bedrohung könnte direkt aus dem inneren Kreis der Familie kommen …

Facebook / Instagram / Website / Amazon

Unbezahlte Werbung

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: