Asmo Tear „Kampf der Blutelfen: Witcher? 2“

Rezension:

Im Königshaus geht es nun friedlicher zu. Der König hat sich mit seinen Söhnen ausgesöhnt. Milad hat die Erlaubnis von seinem Vater bekommen, in die Türme zu ziehen und die Magie zu studieren. Valentin durfte Verena heiraten und leben glücklich im Schloss. Milad hat eine Vision, wo er eine Frau auf der Erdenwelt sieht, die Hilfe braucht und beschließt ihr zu helfen. Milad öffnet ein Portal und begibt sich zu den Menschen und er findet diese Frau. Wird er es schaffen, ihr zu helfen?

Das Cover sieht geheimnisvoll aus und es zeigt, wie mystisch es im Buch zugeht.

Der Schreibstil hat mir wie im ersten Teil hervorragend gefallen. Die einzelnen Protagonisten wie die einzelnen Szenen sind spannend beschrieben, sodass man immer mitten im Geschehen dabei ist. Jetzt freue ich mich schon auf den 3 Teil.

Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung.

Facebook / Instagram / Amazon

Unbezahlte Werbung

%d Bloggern gefällt das: